ENTSCHLEUNIGUNG ERLEBEN
ENTSCHLEUNIGUNG  ERLEBEN

Hallo, ich bin Ole, naja eigentlich VanOle aber die meisten nennen mich Ole. Ich bin seit den 01.11.2017 18:56 Uhr im Langohrzauber-Team.

Man war das eine lange Fahrt, noch etwas länger als die von Soeren, die Zweibeiner Mona und Henry haben alles getan um mir die Reise so angenehm wie möglich zu machen obwohl es für die beiden ebenso anstrengend war. Es war schon dunkel bei unserer Ankunft, meine neuen fünf Mitbewohner und Helmut haben mich schon ganz aufgeregt erwartet. Erstmal habe ich allen gezeigt wie laut mein Ruf ist, was selbstverständlich mächtig Eindruck gemacht hat. Nach kurzer Neugier und beschnuppern haben sich alle beruhigt und so wurde es schnell ein friedliches Miteinander. 

Mein Vergangenheit war nicht schön, ich war ein sogenannter Notesel, ich war Krank und unterernährt. Sophia von der Noteselhilfe e.V hat mich sechs Monate liebevoll Gesundgepflegt. Schon vor vier Wochen hat Mona von mir erfahren und sofort beschlossen mich ins Team zu holen, auch Henry und Helmut wollten mich. Mona meint sie hat sich sofort in mich verliebt, naja sie schmust auch ständig mit mir.

Jetzt darf ich mich erst mal erholen bevor ich bei einer Wanderung mitmache. Die anderen Langohren haben mir erzählt das es bei jeder Tour viel zu entdecken gibt.

Ich freue mich auf euch - euer VanOle

Ab sofort verzaubern wir Sie auch mit Seifenblasen der besonderen Art.

Eine Besonderheit für klein und groß die wir bei Angeboten wie Team-Events, Kindergeburtstage, für Menschen mit Behinderungen und auf besonderen Wunsch in den Ablauf mit einfließen lassen.

Unser neues Bettenhaus ist fertig (15.05.2017)mehr>> 

NEU Unsere Langohr-Kollektion mehr>>

Ich bin Soeren und seit Sontag den 17.05.2015, 19:03 Uhr im Langohrzauber-Team! 

Oh je, war das eine lange Fahrt. Die Zweibeiner haben sich richtig Mühe gegeben, mir alles so angenehm wie möglich zu machen. Mein neues zu Hause ist super, jetzt muss ich nur noch den Boss ablösen. Leicht wird das nicht  denn der Avalon will einfach nicht aufgeben. Naja, vieleicht werden wir ja noch beste Freunde.

Achso, das hätte fast vergessen. Ich komme aus dem hohen Norden, bin 17 Jahre jung und meine Vergangenheit war nicht wirklich schön. Zwei ganz liebe Frauen haben bemerkt, dass es für mich ziehmlich schlimm war, als Reitesel zur Bespassung von Kindern zu dienen. So haben die beiden mich beurlaubt und mich in ihrer Auffangstation zusammen mit anderen Langohren liebevoll betreut. Die beiden und die Ramona kennen sich schon seit vier Jahren und so kam es, dass die Ramona mich unbedingt haben wollte. Naja, ich sehe ja auch super aus und wenn ich will kann ich auch ziehlich verschmust sein. Drei meiner jetzigen Kollegen, Michel, Jannes und Pitero kommen ja auch von dieser Auffangstation. Das habe ich ja gleich gerochen.Helmut und Ramona haben mir erzählt, dass es noch weitere Zweibeiner gibt, die den beiden geholfen haben, dass ich hier ein neues Zuhause gefunden habe. DANKE an allen Helfern vom ganzen Eselherzeneuer Soeren

PS: Ich freue mich schon auf meine erste Tour, da soll es ja auch immer lecker Essen geben.

Tel.:   +49(0)7733/363 9070 

Mobil: +49(0)170 813 60 19 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Langohrzauber-Meine Esel-Welt! Entschleunigung erleben

Anrufen

E-Mail

Anfahrt